Artikel

Die ganze Klasse aufs Velo!

24.02.2020 – Mit der Aktion bike2school von Pro Velo Schweiz werden auch dieses Frühjahr Schulkinder motiviert, für den Weg in die Schule das Velo zu benutzen. Während der vierwöchigen Aktion sammeln Klassen der Mittelstufe bis und mit Sekundarstufe II Punkte und Velo-Kilometer. Klassen können sich bis am 15. Mai 2020 anmelden.

Bike2school motiviert Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz zum Velofahren. Klassen ab der vierten Primarschule fahren während der Aktion so oft wie möglich mit dem Velo zur Schule. So sammeln sie Punkte und Kilometer im Wettbewerb um attraktive Klassen- und Einzelpreise. Die Klassen fahren während vier frei wählbaren Wochen innerhalb des Schuljahres mit.

Begleitaktionen verstärken Wirkung
Schülerinnen und Schüler von zehn bis 20 Jahren und Lehrpersonen bilden Teams aus mindestens acht und höchstens 25 Personen. Pro Schultag, an dem das Velo für den Schulweg verwendet wird, sammelt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einen Punkt und so viele Kilometer, wie sie oder er zurückgelegt hat. Begleitaktionen zu den Themen Umwelt, Mobilität, Sicherheit, Gesundheit und Ernährung verstärken die Wirkung der Aktion. Durchgeführte Begleitaktionen im Klassenverband geben zusätzlich je 50 Punkte.

So funktioniert es
Am Ende der Aktion berechnen die Teilnehmenden das Klassentotal an Punkten und Kilometern und schicken es per E-Mail oder Post an die Projektleitung. Die Klassen mit den meisten Punkten gewinnen die Teampreise, diejenige mit den meisten zurückgelegten Kilometern erhält den Spezialpreis. Zusätzlich werden zahlreiche Einzelpreise verlost. Angespornt durch den Wettbewerb und das Erlebnis in der Klasse sollen Schülerinnen und Schüler ganz natürlich und unkompliziert für das Velofahren begeistert werden. «So geschieht Gesundheitsförderung ganz ungezwungen und nebenbei wird auch noch das Verhalten im Verkehr geübt», schreibt Pro Velo Schweiz auf der Website. (pd/aw; Bild: Pro Velo Schweiz)

Weitere Informationen
www.bike2school.ch

top


# #