Artikel

Gesund zu Hause

26.03.2020 – In Zeiten der Coronakrise arbeiten auch Lehrpersonen vermehrt zu Hause. Doch wie organisiert man die Arbeit im eigenen Heim am besten und wie strukturiert man den Alltag? Die «Allianz Betriebliche Gesundheitsförderung in Schulen» hat Antworten zu diesen und weiteren Fragen herausgearbeitet.

Die Allianz Betriebliche Gesundheitsförderung in Schulen (BGF), bestehend aus der Schweizerischen Gesundheitsstiftung (RADIX) und dem Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) sowie weiteren Partnern, hat die Initiative «gesund zuhause» lanciert. Dafür hat sie verschiedene Informationen und Ideen für die nächste Zeit gesammelt. Lehrpersonen und Schulleitenden rät die Allianz unter anderem, den Arbeitsplatz möglichst angenehm einzurichten und vom Wohnbereich abzugrenzen. Während der Arbeit solle man einerseits die Haltung vor dem Bildschirm regelmässig prüfen und andererseits auf eine geregelte Tagesstruktur mit Pausen und Freizeit achten. Ausserdem solle man Bewegung mit kurzem Aufstehen und Mikropausen konsequent in den Tagesablauf einbauen. Diese und weitere Tipps wird die Allianz laufend ergänzen und aktualisieren.

Angebote kommunizieren
Andere Tipps hat die Allianz für die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zusammengetragen. Zum einen zu Struktur und Gesundheit, zum anderen auch zum Thema Gewalt. In ihrem Informationsschreiben betont die Allianz, dass der Ausnahmezustand zu Angst, Überforderung, Rückzug, sogar zu Aggression und Gewalt führen kann: «Einige Menschen reagieren psychisch sehr verletzlich, insbesondere wenn schon eine Vorbelastung besteht, zum Beispiel Krankheit, Sucht oder eine Beziehungskrise.» Wichtig sei es deshalb, dass Lehrpersonen die nachfolgenden Angebote immer wieder kommunizieren:

147.ch für Kinder und Jugendliche mit Sorgen
Elternberatung von ProJuventute - rund um die Uhr
143.ch für Erwachsene mit Sorgen

Der Kontakt, die Aufrechterhaltung der Beziehungen zu den Schülerinnen und Schülern sowie das aufmerksame Zuhören seien besonders wichtig. «Nun gilt es im Alltag das richtige Mass und eine gesunde Routine zu finden», schreibt die Allianz BGF abschliessend.

Weitere Gesundheitstipps für Schülerinnen und Schüler hat die Allianz mit dem Radix-Projekt «Purzelbaum Schweiz» zusammengetragen. Auf der separaten Unterseite «Purzelbaum zuhause» werden wöchentlich acht bis zehn Praxisideen zusammengestellt, die den Schwerpunkt entweder auf körperliche oder auf psychische Gesundheit setzen. Hinzu kommen Ideen für ausgewogene Ernährung. (pd/aw; Bild: iStock/Morsa Images)

Weitere Informationen
radix.ch/gesundzuhause
radix.ch/purzelbaumzuhause

top


# #