Artikel

World Robot Olympiad: Wettbewerb mit Robotern

09.02.2018 – Die World Robot Olympiad vom 9. und 10. Juni 2018 in Aarburg (AG) ist ein weltweiter Wettkampf für Jugendliche der Zyklen 2 und 3. Er eignet sich, um die Robotik lehrplankonform im Unterricht einzubauen. Den besten Schweizer Teams winkt die Teilnahme am Weltfinale in Thailand. Die Anmeldefrist läuft bis 18. März 2018.

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein weltweiter Wettbewerb für technikbegeisterte Jugendliche, der sportlichen Nervenkitzel mit einer schulischen Herausforderung im Fachbereich Informatik kombiniert. Ziel ist es, einen Roboter zu entwerfen, zu bauen, zu programmieren und diesen im Wettkampf gegen andere Teams einzusetzen. Weltweit nehmen über 22'000 Teams an der WRO in über 60 Ländern teil – und verbessern so ihre Problemlösungsfähigkeiten und ihr Technikverständnis.

Die Schweizer Austragung findet am 9. und 10. Juni 2018 in Aarburg (AG) statt. Am Wettbewerb müssen die bereits Mitte Januar veröffentlichten Aufgaben innerhalb von 150 Minuten gelöst werden, ohne dabei im Voraus gebaute Teile oder Anleitungen zu benutzen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 19 Jahren in 2er- oder 3er-Teams und in drei Alterskategorien. Lehrpersonen können als Coaches mehrere Teams unabhängig von der Alterskategorie betreuen. Damit eignet sich der Wettbewerb als Klassenprojekt, da verschiedene Kompetenzen des Lehrplans 21 erworben und umgesetzt werden können.

Die Teilnahme an der WRO kostet unabhängig von der Altersklasse 100 Franken pro Team. Die besten Schweizer Teams erhalten die Chance, sich am Weltfinale in Thailand im November 2018 mit den Besten aus anderen Ländern zu messen. Die Anmeldefrist läuft ab sofort bis 18. März 2018. (pd/mw)

Anmeldung und weitere Informationen
www.worldrobotolympiad.ch 

top


# #