Artikel

Umfrage zur Nutzung von «Fritz+Fränzi»

29.05.2020 – Wie wird das «Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi» an den Schulen genutzt? Welche Wünsche haben Lehrpersonen an das Magazin? Antworten auf diese Fragen sucht die Herausgeberin des Magazins, die gemeinnützige Stiftung Elternsein, um bessere Unterstützung bieten zu können.

Das «Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi» erscheint zehnmal im Jahr und wird ergänzt durch Sonderausgaben für Eltern von Kindergartenkindern, umfangreiche Themen-Specials und Serien. In jeder Ausgabe sind Beiträge des Dachverbands Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH beziehungsweise des Verbands Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz enthalten. Damit wird das Bewusstsein der Eltern für die Arbeit der Schule und der Lehrpersonen geschärft. Zudem trägt die Weiterleitung des Magazins an die Eltern der Schulkinder dazu bei, deren Kompetenzen in Bezug auf Erziehung, Familie und Schule gezielt zu unterstützen und zu fördern.

Eltern unter die Arme greifen
Um künftig sowohl inhaltlich als auch logistisch bessere Unterstützung bieten zu können, hat die gemeinnützige Stiftung Elternsein eine Umfrage zur Nutzung des Magazins lanciert. Sie ist seit 2001 Herausgeberin von Fritz+Fränzi, der führenden Schweizer Publikation für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Erziehungsfachpersonen. Es entspricht dem Zweck der Stiftung, jeweils einen Teil jeder Ausgabe kostenlos an Eltern von Schulkindern abzugeben. Besonders wichtig ist hierbei die Verteilung über die Schulen. Dies ermöglicht es, auch an diejenigen Eltern zu gelangen, die sich weder aktiv um ihre Erziehungskompetenzen bemühen noch ein Abonnement leisten können.

Teilnahme mit Dankeschön
Die Meinungen und Anregungen von Lehrpersonen und Schulleitungen zum Magazin sind der Stiftung Elternsein sehr wichtig. Sie ist allen dankbar, die sich rund zwölf Minuten Zeit nehmen und sich unter nachfolgendem Link an der Umfrage beteiligen: qr.fritzundfraenzi.ch/Schulumfrage. Die Antworten werden vertraulich behandelt und unabhängig von persönlichen Daten ausgewertet. Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmenden das Buch «150 Fragen – 150 Antworten zu Erziehung, Familie und Schule». Im 132 Seiten langen Ratgeber kommen 51 der renommiertesten Expertinnen und Experten zu den Themen Schule, Erziehung und Familie zu Wort. (pd/mw; Bild: Fritz+Fränzi)

Weitere Informationen
www.fritzundfraenzi.ch 
www.elternsein.ch 

top


# #