Mediencorner

Standpunkt

«Standpunkt» – die Kolumne der GL – ist ein Kommunikationsgefäss der Geschäftsleitungsmitglieder des LCH. Pro Monat schreibt eines der Mitglieder einen Beitrag zu einem aktuellen Geschäft oder brisanten Thema der Bildungslandschaft. In den Beiträgen fliessen nicht nur die persönlichen Sichtweisen und Einschätzungen der GL-Mitglieder ein, sondern sie stützen sich auch auf die Entwicklungen aus dem beruflichen Umfeld der Autorin, des Autors. 

Standpunkte
Digitalisierung
Lehr- und Lernformen

Sind digitale Technologien besser als traditionelle Methoden?

03.07.2018 – Bei Diskussionen um digitale Technologien in der Schule taucht oftmals die Forderung nach wissenschaftlichen Studien auf. Die Wissenschaft soll klären, ob eine neue Technologie X besser ist als der traditionelle Ansatz Y. Man möchte eine einfache und klare Antwort auf die Frage, ob digitale Technologien einen Nutzen bringen.
Standpunkte
Beurteilung
Noten

Die Note im Zeugnis

05.06.2018 – Das Schuljahr ist bald vorbei. Für meine Oberstufenschülerinnen und -schüler der 2. Klasse (HarmoS 10) ein wichtiger Moment. Ich stelle ihnen das richtungsweisende Zeugnis aus. Es wird im Dossier zur Bewerbung um ihre erste Lehrstelle mitgesendet oder gilt gar als Vornote für Aufnahmeprüfungen.  
Standpunkte
Lehrmittel

Fake News – ein ergiebiges Unterrichtsthema!

02.05.2018 – Das Sprichwort «Lügen haben kurze Beine» und das Gebot «Du sollst nicht lügen» haben heute angesichts der vielen Fake News nicht mehr die gleiche Glaubwürdigkeit wie früher. Wenn zum einen sogar Staatspräsidenten Fake News als politisches Kommunikationsmittel einsetzen und es zum anderen Parteien und Musiker gibt, die öffentlich den Holocaust leugnen, verharmlosen oder gar verherrlichen, ist es höchste Zeit, die Suche nach Wahrheit mittels Faktenrecherche im Internet an den Schulen zum Unterrichtsthema zu machen.  
Standpunkte
Digitalisierung
Lehr- und Lernformen

Zuerst die Pädagogik, dann die Technologie

27.03.2018 – Momentan kann ich kaum einen Anlass besuchen, der sich nicht dem Thema Digitalisierung widmet. Es herrscht oft ein atemloser Ton, verbunden mit der Angst, dass man den Anschluss verlieren könnte. Der Ton der Beiträge schwankt zwischen utopischen Visionen und Schwarzmalerei. Man könnte den Eindruck gewinnen, dass die Digitalisierung morgen kommen wird und nun die Gefahr besteht, dass wir uns nicht genügend darauf vorbereitet haben.
Standpunkte
Altersvorsorge

Lehrerinnen und Lehrer müssen an den Gewinnen der Pensionskassen teilhaben

27.02.2018
Standpunkte
Gesundheit von Lehrpersonen

Neulich im Tram

06.02.2018
Standpunkte
Schulschrift

Tippen sie schon oder schreiben sie noch?

09.01.2018 – Ich mag die Zeit zwischen den Jahren. Ihnen wohnt ein besonderer Zauber inne. Alles ist still und ruhig, gelebte Entschleunigung. Und es ist auch die Zeit der neuen Agenda.
Standpunkte
Integrität

Das Dilemma mit der Meldepflicht bei einer Gefährdung des Kindeswohls

28.11.2017 – Vor einem Monat wurde bekannt, dass in der Agglomeration Zürich die Mutter eines Fünftklässlers in das Schulzimmer stürmte und die Lehrerin vor den Augen der anwesenden Kinder tätlich angriff, während der Vater unter der Türe stehen blieb und unflätige Beschimpfungen brüllte. Grund der wüsten Szene: Die Lehrerin hatte zuvor bei der KESB eine Gefährdungsmeldung gemacht.
Standpunkte
Medien und Informatik
Mittelschule

Obligatorisches Fach Informatik am Gymnasium? Ja bitte – aber nicht zum Nulltarif!

31.10.2017
Standpunkte
Gesundheit von Schülerinnen und Schülern

Musse – Muse – MUS-E

26.09.2017 – Der Begriff Musse bedeutet gemäss Duden freie Zeit und (innere) Ruhe, um etwas zu tun, was den eigenen Interessen entspricht. Als Synonyme werden Beschaulichkeit, Dolcefarniente, Freizeit, Mussestunde, Nichtstun und Stille genannt.

Seite 4 von 8.